Presseinformationen

Neuester Stand der Dichtungssysteme für Rohre und Schächte

In Zeiten wachsender Sensibilisierung bezüglich des Umweltschutzes steigen auch die Anforderungen der ausschreibenden Stellen an Produktion und Montage von Kanal- und Schachtbauteilen. Dies betrifft unter anderem ein entscheidendes Bauteil in der Fügung zwischen diesen Bauteilen. Es ist die Dichtung, die für eine zuverlässige dauerhafte Abdichtung der modernen Kanal- und Schachtbauwerke sorgt und somit für einen nachhaltigen Umweltschutz unumgänglich ist.

Lesen Sie hier den gesamten Aritkel (PDF)

Interview mit BWI: Mit ERP für die Zukunft gerüstet

Die DS Dichtungstechnik GmbH ist ein führender Anbieter von Dichtungstechnik für die Betonrohrindustrie. Das mittelständische und familiengeführte Unternehmen nutzt seit gut einem Jahr sein IT-Kernsystem, ein sog. ERP – Enterprise Resource Planning-System, um sämtliche Prozesse vom Einkauf über die Produktion bis hin zur Lagerhaltung sowie den Verkauf und Versand zu steuern. Die Effizienz des gesamten Betriebes ist seit Einführung des Systems signifikant gestiegen und alle Prozesse sind eindeutig nachvollziehbar geworden. ERP ist einer der Grundsteine des Erfolgs der DS Dichtungstechnik GmbH.

Lesen Sie hier das Interview mit BWI - Betonwerk International (PDF)

 

Please check out the Interview in other languages as well:

Neue Maßstäbe in der Dichtungstechnik für den Hongkong-Tunnel

Der längste und tiefste jemals in Hongkong gebaute UnterwasserStraßentunnel wird zwischen den westlichen New Territories und Lantau Island verlaufen. Das Ziel des Bauvorhabens bestand in Konstruktion und Bau des zweispurigen Tuen Mun - Chek Lap Kok Tunnels mit etwa 5 km Länge in einer Tiefe von 50 m unter dem Meeresspiegel sowie damit verbunden in der Rückgewinnung von etwa 16,5 ha Land.

Weiterlesen …

Ausbau der Marktposition

DS Dichtungstechnik baut neue Werkshalle am Standort Oststraße. Quelle: "Westfälische Nachrichten"

Weiterlesen …

Wirtschaft vor Ort: Schüler besuchen DS Dichtungstechnik

Schier unzählige Kartons mit fertig verpackter Ware warten draußen vor der Produktionshalle auf den Spediteur. Derweil läuft in der Halle die Produktion von Dichtungen für den Kanalbau mit unvermindertem Tempo weiter. Bei der Nottulner Firma DS Dichtungstechnik GmbH an der Lise-Meitner-Straße herrscht eigentlich immer Hochbetrieb. Einen Eindruck davon bekamen jetzt die Schüler des Differenzierungskurses Betriebsanalyse der Klassen 8a und 8b vom Gymnasium Nottuln. Zusammen mit ihrer Lehrerin Cornelia Hilgenstroh besuchten die Jugendlichen das inhabergeführte, mittelständische Familienunternehmen.

Weiterlesen …

Fraport – eine große Herausforderung auch für den Kanalbau

Um dem prognostizierten weltweiten Wachstum der Passagierzahlen Rechnung zu tragen, werden die Kapazitäten des Frankfurter Flughafens Fraport deutlich erweitert.

Den Löwenanteil daran haben bauliche Infrastruktur-Maßnahmen, für deren Umsetzung viel neues Know-how entwickelt werden musste, und das alles ohne Beeinträchtigung des Flugverkehrs. [...]
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF Download.

BWI 6/2009: Abdichtung von nicht rotationssymmetrischen Querschnitten

Rechteckige Rahmenteile und andere nicht rotationssymmetrische Querschnitte lassen sich mit Elastomerdichtungen nach dem Anpressprinzip mit Kompressions- und Lippendichtungen ähnlich wie runde Rohrquerschnitte dichten.

Man kann je nach Ableitung der Dichtungs- und Verformungskräfte im Bauwerk grundsätzlich drei Dichtungssysteme unterscheiden. Die Anforderungen an die Rahmenteile bezüglich Maß- und Fügungstoleranzen sind bei den drei Dichtungssystemen unterschiedlich. [...]
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF Download.

BWI 2/2009: Prüfbare Verbindungen für begehbare Rohrquerschnitte

In Zeiten des steigenden Kostendrucks in der Bauphase als auch im Betrieb von Entwässerungsleitungen werden verlässliche und schnell durchführbare Dichtheitsprüfungen immer wichtiger.

Eine von der Fa. DS Dichtungstechnik GmbH produzierte prüfbare Doppelkeildichtung (DS PDK) ermöglicht ein wirtschaftliches Prüfen der Rohrverbindung ohne aufwendige Muffenprüfgeräte. [...]
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF Download.

BWI 3/2008: Montagekräfte für Beton- und Stahlbetonrohre mit integrierter Dichtung

In Zusammenarbeit der DS Dichtungstechnik GmbH und der Fachhochschule Münster wurden die Einflüsse auf die Montagekräfte von integrierten Dichtungen in den Nennweiten DN 300 bis DN 1200 untersucht.

Ziel der Untersuchungen war es, die häufigen Anfragen der Verarbeiter und Ingenieure konkreter beantworten zu können und bisherige Angaben zu überprüfen und neue Richtwerte für Planer, Rohrhersteller und Bauunternehmen zur Verfügung zu stellen. [...]
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF Download.

BWI 2/2008: Dichte Betonrohrverbindungen für die größte Flughafenbaustelle Europas

In einem der zurzeit größten Bauvorhaben Europas wird für ca. 2 Mrd. € bis 2011 der Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld zum Großflughafen Berlin-Brandenburg International ausgebaut und ersetzt damit die bisherigen 3 Flughäfen in Berlin (Tegel, Tempelhof u. Schönefeld).

Prognosen sagen ein Fluggastaufkommen von mind. 20 Mio. Passagieren für das Jahr 2010 voraus. Damit wären die bisherigen 3 Flughäfen in Berlin überfordert, die derzeit eine Gesamtkapazität von 14 bis 17 Mio. Passagieren abfertigen können. [...]
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF Download.

5/2007: Erfolgreiches Markenzeichen aus Nottuln

[...] DS Dichtungstechnik peilt in diesem Jahr 23 Millionen Euro Umsatz an [...]
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF Download.

BWI 5/2007: Schachtdichtungssysteme mit Lastübertragung nach DIN EN 1917 und DIN V 4034

Die in der DIN V 4034-1 vorgeschriebene Lastübertragung bei Schächten aus Betonfertigteilen sorgt durch die Vielzahl der Möglichkeiten zum Teil immer wieder für Verwirrungen. Einerseits kann diese Lastübertragung durch die zulässige Mörtelschicht zwischen den Schachtbauteilen hergestellt werden, andererseits sind vorgefertigte Elemente für einen sicheren und wirtschaftlichen Baustellenablauf zulässig.

Durch die enormen Entwicklungen im Bereich der Schachtdichtungen und Lastübertragungselemente wird es für den ausschreibenden Ingenieur und die auftraggebende Stelle immer schwieriger, sich bei dem jeweiligen Einsatzzweck für das richtige System zu entscheiden. [...]
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF Download.

Logo ISO9001